Café Schlimbach - Eines der besten Cafés präsentiert Lesung „Wort und Totschlag“

Schon ihr Vater ließ so manches auf Genuss getrimmte Herz höher schlagen. Heute begeistert Tochter Heike in ihrem Café Schlimbach am Aegidiusplatz in Aegidienberg die Kunden.

Die süßen Köstlichkeiten stammen von Konditormeister Martin Heimbach. Der hat noch von Vater Jupp gelernt, wie man tolle Torten zaubert.

Seit einem Jahr gibt’s im Café Schlimbach aber nicht nur Süßes für den Magen, sondern auch Kunst und Unterhaltung.

„Events im Café“ nennt Heike Schlimbach ihr Angebot für Jung und Alt. So stehen in diesem Jahr nicht nur ein Kinder Feriencafé, Junggesellinnenabschiede und Tortendekorierkurse auf dem Programm, sondern ebenso Musik, Kleinkunst und Malerei.

Am kommenden Samstag stellen vier Krimi-Fans ihre Lieblingskrimis vor. „Wort und Totschlag“ heißt der Lesenachmittag im Café Schlimbach, zu dem bereits um 16 Uhr geladen wird. Für 10 EUR Eintritt gibt’s zudem Kaffee satt und ein Stück Kuchen nach Wahl. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Verein „Literatur im Siebengebirge“ (LiS) statt.

Wer Samstag keine Zeit hat und sich gerne einmal in einem preisgekrönten Café verwöhnen lassen möchte, sollte unbedingt an einem anderen Tag bei Schlimbach vorbeischauen. Vor kurzem zeichnete die Zeitschrift „Der Feinschmecker“ das Café als eines der besten aus.

X
X
%d Bloggern gefällt das: